OGV Flacht e.V. - Aktuell Seite 26
Wetter

Auf den Spuren der Staufer zur Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd
Autor: Roland Gommel // Datum: 01.06.2014 // Uhrzeit: 20:15 //   //  

Unsere Lehrfahrt führt uns am 28. Juni 2014 nach Schwäbisch Gmünd. Die Stadt ist nicht nur Ausrichter der diesjährigen Landesgartenschau, sondern auch eine der ältesten Staufer-Städte in Baden Württemberg. Dies wollen wir miteinander verbinden. Wir haben vorgesehen, bei einerStadtführung die historische Innenstadt in einer 1½ Std. Stadtführung zu erkunden. Ab dem frühen Mittag werden wir dann die Landesgartenschau besuchen.
Hier haben wir genügend Zeit, um die drei Themengärten Erdenreich (Blumenhalle, Blumenbänder und Rokokoschlösschen), Himmelsleiter (Waldentdeckersteg, Naturatum) und Himmelsgarten (Landschaftspark Wetzgau) nach den jeweiligen Interessen alleine oder in kleinen Gruppen individuell zu erleben. Die einzelnen Themengärten können zu Fuß oder mit dem Gartenschau-Shuttle-Bus erreicht werden.
Im Gartenschaugelände haben wir auch die Möglichkeit unsere Mittagsrast einzulegen.
Gegen 17:00 Uhr werden wir dann nach Schorndorf weiterfahren, wo wir zum gemeinsamen Abschlußessen im Brauereigasthaus "Kesselhaus" einkehren werden.
Natürlich sind auch Gäste herzlich willkommen.
Wir haben folgenden Ablauf vorgesehen:
8.10 Uhr Abfahrt Flacht, EDEKA anschließend Ortsmitte Flacht
20.30 Uhr Ankunft in Flacht
Fahrpreis 35,00 EUR incl. Stadtführung und Eintritt LGS.
Bitte melden Sie sich bis 23.06.2014 bei Roland Gommel,
Tel.: 3 27 28 (auch Anrufbeantworter) an.



Bilder:
(zum maximieren klicken)

./img/reports/2014/DSC00267.JPG



Rückblick - Halbtageslehrfahrt Besichtigung Bioland Gärtnerei Natterer
Autor: Stephan Keck // Datum: 11.05.2014 // Uhrzeit: 21:40 //   //  

Am Samstag den 10.05.2014 besuchten wir die Bioland Jungpflanzen Gärtnerei Natterer in Enzweihingen.
Als wir um ca. 10:00 Uhr ankamen, wurden wir von Frau Natterer erwartet, welche uns nach einer kurzen Begrüßung durch den Betrieb führte.
Die Gärtnerei Natterer war lange Jahre eine ganz normale kleine Gärtnerei welche beispielsweise auf Wochenmärkten ihre Produkte vermarktet.
Später wurde der Betrieb zu einer reinen Bioland Jungpflanzen Gärtnerei umgestaltet.
Heute ist Natterer einer der wenigen Bioland-Jungpflanzen Gärtnereien und beliefert den kompletten süddeutschen Raum sowie Teile von Österreich. In die Schweiz fahren die LKWs von Natterer 3x pro Woche.
Der Betrieb umfasst 4 Hektar Fläche, welche in verschiedene Gewächshäuser aufgeteilt ist.
Natterer produziert ausschließlich auf Bestellung welche lange im Voraus geplant werden, damit der Kunde dann auch in der geforderten Kalenderwoche seine Ware bekommt.
Frau Natterer erklärte uns, daß dies ohne die ganze Technik in diesem großen Stil gar nicht möglich wäre.
Anschließend ging es weiter zum vollautomatischen Sähen.
Eine Maschine presst aus Erde vollautomatisch "Töpfe". Anschließend wird in jedes Töpfchen ein Samen eingelegt, gegossen und mit Sand bestreut. Die in 2er Reihen gestapelten Kisten werden dann mit einer Art Gabelstapler abgeholt und in den Keimraum gefahren.
Weiter gingen wir in ein wärmeres Gewächshaus. Hier wurde und erklärt, daß die Gurken und Tomaten hier einzeln und von Hand veredelt werden, d.h. man nehme einen Kürbis und eine Gurken, schneide dem Kürbis den Kopf ab und der Gurke die Wurzel, und verbinde anschließend die Kürbiswurzel und den "Gurkenkopf" mit einer Klammern.
Hier konnte man sehr gut die verschiedenen Pflanzen in ihren verschiedenen Entwicklungsstadien begutachten.
Alles in allem war es ein sehr interessanter Blick hinter die Kulissen.
Nachdem es keine Fragen mehr gab, brachte uns Frau Natterer noch ins Verkaufsgewächshaus, wo wir noch kräftig einkauften.
Gegen 12:15 Uhr wurden wir dann in Hohenhaslach im Blockhaus Notz zum Mittagessen erwartet.
Hier ließen wir beim gemütlichen Beisammensein unsere Halbtageslehrfahrt ausklingen.
Gegen 15:15 Uhr waren wir dann wieder in Flacht zurück, damit jeder noch die Möglichkeit hatte seine neu erworbenen Pflanzen zu setzen.



Bilder:
(zum maximieren klicken)

./img/reports/2014/IMG_6902.jpg
./img/reports/2014/IMG_6960.jpg
./img/reports/2014/IMG_6972.jpg



Rückblick - Blütenwanderung
Autor: Stephan Keck // Datum: 11.05.2014 // Uhrzeit: 21:38 //   //  

Am Sonntag den 04.05.2014 fand unsere diesjährige Blütenwanderung mit gut 45 Teilnehmern statt.
Besonders freute uns, daß Landrat Roland Bernhard sowie Bürgermeistern Ursula Kreutel in diesem Jahr mitwanderten.
Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Vorstand Werner Knapp sowie einem Grußwort von Bürgermeisterin Kreutel und Landrat Bernhard wanderten wir los auf den Hartmannsberg.
Da die Vegetation in diesem Jahr bereits sehr weit fortgeschritten war, gab es leider nicht mehr allzu viele Blüten zu sehen. Aus diesem Grund legten wir bei dieser Wanderung den Schwerpunkt auf Flora und Fauna sowie die Landschaftspflege. Herr Hartmann, von der Gemeinde, berichtet an verschiedenen Standorten unsere Wanderung über die verschiedenen Maßnahmen welche von der Gemeinde in der jüngsten Vergangenheit durchgeführt wurde.
Am höchsten Punkt von Flacht, in der Lindenallee auf der Friedenshöhe legten wir eine Pause zur Stärkung ein. Es gab Wasser sowie Apfelsaft von Flachter Streuobstwiesen, Äpfel und Apfelchips welche von Fachberater Manfred Nuber bzw. dem OGV gespendet wurden.
Gestärkt ging es dann weiter. Leider konnten wir aus zeitlichen Gründen nicht die komplett geplante Runde wandern.
Zum Abschluss kehrten wir dann im Strudelbachgarten zu Kaffee und Kuchen ein.
Alles in allem war es ein sehr schöner Tag, wo wir viel über Flacht sowie die pflegerischen Maßnahmen der Gemeinde und des Landes erfahren konnten.



Bilder:
(zum maximieren klicken)

./img/reports/2014/IMG_6773.jpg
./img/reports/2014/IMG_6806.jpg
./img/reports/2014/IMG_6846.jpg



Update Einladung - Halbtagesausflug Besichtigung Gärtnerei Natterer am 10.05.2014
Autor: Stephan Keck // Datum: 01.05.2014 // Uhrzeit: 11:09 //   //  

Am Samstag den 10.05.2014 besichtigen wir die Gärtnerei Natterer in Enzweihingen.
Natterer ist einer der größten Bioland Jungpflanzen Gärtnereien. Nach der Aufzucht werden die Pflanzen nach Süddeutschland und in die Schweiz weiterverkauft.
Wir werden um ca. 10:00 Uhr zu einer Führung durch die Gärtnerei erwartet.
Anschließend gibt es natürlich die Möglichkeit Jungpflanzen zu erwerben.
Gegen 12:30 Uhr werden wir im Blockhaus Notz in Hohenhaslach zum Essen einkehren.
Der Fahrpreis mit Besichtigung beträgt 14 EUR pro Person.
Bitte melden Sie sich bis zum 04.05.2014 bei Familie Knapp (07044/32158) an.
Abfahrt:
- 9.15 Uhr Flacht Ortsmitte/Gemeindehaus
- 9.20 Uhr Flacht Hohweg/Edeka
- 9.30 Uhr Weissach Marktplatz/Rewe
Wir werden gegen 15.30 Uhr wieder zurück in Flacht sein.



Bilder:
(zum maximieren klicken)


Warning: exif_read_data(Hagdorn_2.JPG): IFD data bad offset: 0xFFFFFD16 length 0x08B6 in /www/htdocs/w00d9ba1/html/ogv/inc/main.inc.php on line 791
./img/reports/2014/Hagdorn_2.JPG



Einladung zum Donnerstagstreff im Strudelbachgarten am 15.05.2014
Autor: Stephan Keck // Datum: 01.05.2014 // Uhrzeit: 11:00 //   //  

Am Donnerstag den 15.05.2014 treffen wir uns im Strudelbachgarten ab 19:00 Uhr zum Donnerstagstreff.
An diesem Abend wollen wir verschiedenen gartenbauliche Themen diskutieren sowie den Gedankenaustausch untereinander fördern.
Selbstverständlich kommt das gemütliche Beisammensein nicht zu kurz.
Hierzu sind natürlich alle eingeladen.
Wir, der Obst- und Gartenbauverein Flacht e.V., freuen uns auf Ihr Kommen.




Update Einladung - Blütenwanderung am 04.05.2014
Autor: Stephan Keck // Datum: 25.04.2014 // Uhrzeit: 09:55 //   //  

Am Sonntag den 04.05.2014 findet unsere traditionelle Blütenwanderung im Rahmen des Schwäbischen Hanami rund um Flacht statt.
Wir treffen uns um 13:30 Uhr in der Ortsmitte Flacht am Brunnen. Anschließend werden wir gemeinsam ca. 2 bis 2,5 Stunden durch unsere schöne Kulturlandschaft in gemäßigtem Tempo wandern.
Besonders freuen wir uns, daß sich der Böblinger Landrat Roland Bernhard sowie sein Stellvertreter Wolf Eisenmann entschlossen haben an unserer Wanderung teilzunehmen. Selbstverständlich wird auch unsere Bürgermeisterin Ursula Kreutel mit wandern.
Den hoffentlich sonnigen Tag werden wir anschließend im Strudelbachgarten bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr kommen, und bringen Sie gutes Wetter mit.
Die Teilnahme an der Wanderung ist wie immer kostenlos.



Bilder:
(zum maximieren klicken)

./img/reports/2014/2014_Bluetenwanderung_Plakat_1024.jpg



Einladung - Blütenwanderung am 04.05.2014
Autor: Stephan Keck // Datum: 15.04.2014 // Uhrzeit: 18:05 //   //  

Am Sonntag den 04.05.2014 findet unsere traditionelle Blütenwanderung rund um Flacht statt.
Wir treffen uns um 13:30 Uhr in der Ortsmitte Flacht am Brunnen. Anschließend werden wir gemeinsam ca. 2 bis 2,5 Stunden durch unsere schöne Kulturlandschaft in gemäßigtem Tempo wandern.
Den hoffentlich sonnigen Tag werden wir anschließend im Strudelbachgarten bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr kommen, und bringen Sie gutes Wetter mit.
Übrigens, wie der eine oder andere vielleicht schon erfahren hat, hat sich der Landrat zu unserer Blütenwanderung angekündigt.



Bilder:
(zum maximieren klicken)

./img/reports/2014/IMG_1945.jpg
./img/reports/2014/IMG_2030.jpg



Einladung - Halbtagesausflug Besichtigung Gärtnerei Natterer am 10.05.2014
Autor: Stephan Keck // Datum: 13.04.2014 // Uhrzeit: 22:09 //   //  

Am Samstag den 10.05.2014 besichtigen wir die Gärtnerei Natterer in Enzweihingen.
Natterer ist einer der größten Bioland Jungpflanzen Gärtnereien. Nach der Aufzucht werden die Pflanzen nach Süddeutschland und in die Schweiz weiterverkauft.
Wir werden um ca. 10:00 Uhr zu einer Führung durch die Gärtnerei erwartet.
Anschließend gibt es natürlich die Möglichkeit Jungpflanzen zu erwerben.
Gegen 12:30 Uhr werden wir im Blockhaus Notz in Hohenhaslach zum Essen einkehren.
Der Fahrpreis mit Besichtigung beträgt 14 EUR pro Person.
Bitte melden Sie sich bis zum 04.05.2014 bei Familie Knapp (07044/32158) an.



Bilder:
(zum maximieren klicken)


Warning: exif_read_data(Hagdorn_2.JPG): IFD data bad offset: 0xFFFFFD16 length 0x08B6 in /www/htdocs/w00d9ba1/html/ogv/inc/main.inc.php on line 791
./img/reports/2014/Hagdorn_2.JPG



Arbeitseinsatz am 05. April 2014
Autor: Stephan Keck // Datum: 30.03.2014 // Uhrzeit: 20:12 //   //  

Am Samstag den 05. April 2014 treffen wir uns zum Arbeitseinsatz ab 9:00 Uhr im Strudelbachgarten. Wir werden den Strudelbachgarten fit für das Frühjahr machen und verschiedene Pflegearbeiten durchführen.
Wir zählen auf Ihre Mithilfe und freuen uns auf Ihr Kommen.



Bilder:
(zum maximieren klicken)

./img/reports/2014/2011-10-29_10-47-05.JPG



Einladung zum Sonntagscafé am 06. April 2014
Autor: Stephan Keck // Datum: 30.03.2014 // Uhrzeit: 20:11 //   //  

Am kommenden Sonntag den 06. April 2014 hat unser Strudelbachcafé wieder von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



Bilder:
(zum maximieren klicken)

./img/reports/2014/Plakat_Sonntagskaffee_allg.jpg





Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung